BandName

(placeholder)

Praxis Hypnomuellerwolf

Brigitte Müller-Wolf • Heilpraktikerin • Hypnotherapeutin

Ängste, Phobien und Panikattacken

©Daniel Fuhr - Fotolia.com

Patientenstimmen:


Liebe Frau Müller-Wolf,

jetzt ist es schon über ein halbes Jahr her, dass ich bei Ihnen war und ich bin richtig glücklich. Meine Spinnenphobie ist weg! Ich werde eine Spinne nicht über meinen Arm laufen lassen. Soweit geht es nicht. Aber ich kann die Viecher jetzt selber entfernen!!! Ich kann in den Keller gehen und bekomme keine schweissnassen Hände und Herzklopfen mehr!!!

H.S. 12/2012

Ängste können sich in vielfältiger Weise äussern. Die Angst vor Spinnen, die Angst vor Menschen zu sprechen, die Angst zu Erbrechen, Flugangst. Die Angst vor Prüfungen, die Angst vor dem nächsten Arztbesuch - ganz besonder beim Zahnartz. Es gibt noch viele weitere Arten von Ängsten unter denen Menschen leiden können. Und es ist ein wirkliches Leid, denn es beeinträchtigt häufig massiv ihr Leben. Oft nicht verstanden vom Partner, der Familie oder den Freunden treten bei den Betroffenen sogar Panikattacken mit heftigen Symptomen auf.

Beklemmung oder Druckgefühl im Brustbereich, Herzrasen, Angstgedanken, Atemnot, Zittern, Schwindelgefühl, Schwitzen, das Gefühl der Köper spielt verrückt, das Gefühl die Situation selbst nicht unter Kontrolle zu haben! Wenn Sie jetzt mindestens 2 x zugestimmt haben, dann sind Sie hier richtig.

Sagen Ihnen diese Symptome etwas?

Hypnosetherapie setzt dort an wo Ihre Reaktionsmuster abgespeichert sind, im Unterbewusstsein. Mit kraftvollen, hilfreichen Suggestionen werden Sie innerlich motiviert und gestärkt. Ihr Unterbewusstsein wird angeregt, anstatt der belastenden AngstReaktion neue, bessere Verhaltensweisen zu finden und zu installieren. Es ist wichtig zu wissen, dass die Angst und Panikattacke nicht einfach weghypnotisiert werden kann. Hypnose ist kein Zauberstab, auch wenn das in manchen Showhypnosen oft so rüberkommt. Ihre Unterstützung ist gefragt. Sie müssen jetzt bereit sein für Ihre Veränderung! Es ist wichtig, dass Sie Eigenverantwortung übernehmen und die Therapie unterstützen.

Wollen auch Sie Ihre Angst mit Hilfe von Hypnosetherapie besiegen?

Im ersten Schritt ist es das Hauptziel eine Stärkung und Stabilisierung. Mit einfach zu erlernenden Techniken können Sie sich vor Ort selbst helfen - zum Beispiel im Flugzeug. Das Unterbewustsein wird angeregt anstatt der belastenden Reaktion neue, bessere Verhaltensweisen zu finden und zu installieren. Im zweiten Schritt wird nach der Ursache, dem prägenden Ereignis für die belastende Reaktion gesucht. In der Fachsprache heisst das "die Heilung des inneren Kindes". Die therapeutische Arbeit zeigt, dass die Ursache der Angstreaktion oft weit zurück in der Vergangenheit liegt. Sehr häufig in einer Zeit noch vor der Pubertät. An diesem Punkt setzt die Hypnosetherapie an. Sie kann dabei unterstützen lange zurückliegende, vergessene oder verdrängte Erlebnisse sozusagen wieder sichtbar zu machen. Die alten, negativen Gefühle können sanft aufgelöst werden. Sehr häufig ist dieses Erlebnis ein unscheinbarer Moment. Einfach nur falsch bewertet und dann falsch und blockierend in Ihrer Vergangenheit abgespeichert.

Wie kann Ihre Therapie ablaufen

Jeder Mensch ist einzigartig in seinem Wesen und seinen Bedürfnissen. Deshalb ist auch jede Therapie in meiner Praxis individuell. Dies ist mit ein Grund dafür, weshalb ich keine Gruppentherapien anbiete. Die folgende Schilderung stellt einen möglichen Ablauf dar.

Die Hypnosetherapie gehört zu den Ultrakurzzeit-Therapien. Ich behandle mit sovielen Sitzungen wie nötig, achte aber immer darauf, dass es sowenig wie mögich sind. Genaueres zur Zahl der möglichen Sitzungen lässt sich erst nach der 1. Sitzung mit eingehender Anamnese sagen.

Behandlungsdauer

Ihr Unterbewusstsein kann Ihnen dabei helfen Situationen die Sie heute noch belasten zukünftig entspannt und normal zu erleben!

(placeholder)
(placeholder)

089 / 45215182

Vereinbaren Sie jetzt Ihre kostenfreie Erstberatung!

mehr Info

©D. Ott - Fotolia.com

Flugangst